Ausflug der Himmelfahrt-Ministranten in die Münchner Allianz Arena

 

Am Samstag, den 13.06.2015, unternahmen die Ministranten einen Ausflug in die Allianz Arena in München. Um 09:10 Uhr trafen wir uns beim Kiosk am Dachauer Bahnhof, um mit der S2 zum Marienplatz zu fahren. Dort mussten wir in die U6 umsteigen Richtung Garching-Forschungszentrum und fuhren bis Fröttmaning. Nach einem Fußmarsch von ungefähr 15 Minuten erreichten wir gegen 10:45 Uhr das Gelände der Allianz Arena.
 

Für uns Ministranten war für 11:45 Uhr eine eigene Führung gebucht. Bei der einstündigen Führung durch die Arena konnten wir die Tribüne besichtigen und wir sahen die Umkleidekabinen der Mannschaften des FC Bayern München und des TSV 1860 München, den Spielertunnel und vieles mehr. Danach besuchten wir noch die Erlebniswelt des FC Bayern.
 

Hier einiges Wissenswertes über die Allianz Arena: In der Arena haben 75.000 Zuschauer auf drei Rängen Platz. In dem Stadion, welches von den Architekten Herzog & de Meuron gebaut wurde, werden die Spiele der beiden großen Münchner Fußballmannschaften ausgetragen, des FC Bayern München und des TSV 1860 München. In der Erlebniswelt wird unter anderem die Meisterschale ausgestellt, welche in der Saison 2014/15 von den Bayern gewonnen wurde. Außerdem erfährt man vieles über die Geschichte, die Entwicklung und die Spieler des deutschen Rekordmeisters.
 

Nachdem wir im Shop noch Andenken an diesen wunderschönen Tag gekauft hatten, machten wir uns gegen 14:45 Uhr wieder auf den Weg zur U-Bahn Station. Gegen 16:00 Uhr kamen wir wieder wohlbehalten am Dachauer Bahnhof an.
 


Bericht: Andreas Kopf