Letzter Gottesdienst für Pfarrvikar Studzienny

Hr.Pfarrvikar Mieczyslaw Studzienny verstärkt ab 1.September 2015 das Team des künftigen Pfarrverbandes München-Trudering/Riem. Drei Jahre versah er jetzt seinen priesterlichen Dienst in unserem Pfarrverband, ursprünglich war ja nur ein Jahr veranschlagt. Die Freude hier zu wirken und das Gefühl bei den Dachauern herzlich angenommen zu sein war in seinem Schaffen und seinen Wesen immer wieder zu spüren.Hier durfte er letztes Jahr sein silbernes Priesterjubiläum begehen, seine Art humorvolle Bemerkungen immer mal wieder in die Liturgie einzuflechten und sein besonderer"Draht" zu den Kindern, deren Erstkommunionsfeiern er die letzten Jahre stets in der Mitterndorf zelebrierte,waren sein Markenzeichen. Schweren Herzens mußte nun auch die Pfarrei Mitterndorf Abschied von ihm nehmen. Der letzte Gottesdienst für ihn fand hier am 2.August in Günding statt. In meiner Eigenschaft als PGR-Vorsitzender durfte ich ihm für seine Zukunft alles Gute wünschen und einen Korb mit Gemüse, Essig, Öl und anderen Leckereien aus der Region überreichen.


Immer wieder muß der Mensch aufbrechen, Neues wagen anzupacken, Hr.Studzienny bezog sich in einer kleinen Ansprache noch kurz auf die Stelle im Alten Testament, wo Abraham auf Geheiß Gottes ermutigt wurde ebenfalls die Zelte abzubrechen, sich aufzumachen. Wir wünschen ihm in München nun ebenso viele Freude bei seiner Seelsorger-Tätigkeit.


(Text:Ludwig Fuß/Fotos: Hr.Klinger)