"Ein Hoch auf Euch"-Firmung in unserem Pfarrverband

Die 18 Firmlinge der Pfarreien Mitterndorf,Günding,Eschenried konnten sich (wie bereits im letztenJahr) auch heuer wieder entscheiden in welcher der beiden großen Kirchen sie das Sakrament erhalten wollen.
Der überwiegende Teil wählte St.Jakob. Beide Gottesdienste fanden am 26.April um 10.00 Uhr in der Stadtkirche bzw. um 17.00 Uhr in M.Himmelfahrt statt. Das Firmsakrament spendete jeweils Abt Markus Eller von der Benediktinerabtei Scheyern bei Pfaffenhofan an der Ilm.




In den feierlichen Gottesdiensten (in St.Jakob durch Orgelbegleitung, in Himmelfahrt durch die Jugendband "Carmina Nova" musikalisch umrahmt)
hatte der Abt, der sich bei seiner Ansprache mitten unter die Firmlingsreihen begab, ein verpacktes Geschenk dabei.
Mit diesem Gegenstand wollte er darauf hinweisen, dass sehr wenig im Leben einem geschenkt wird:
 Angebote in Katalogen und Kaufhäusern haben meist eine versteckte Zahlung auch wenn geschenkte Produkte angepriesen werden.
Aber das Leben selbst ist das höchste Geschenk und konstenlos dazu. Die Jugendlichen sollten es annehmen und
den hlg. Geist zum Fundament in ihrem Start durch ihr eigengestaltes Leben machen.
 In der Ezechiel-Lesung wurden Gebeine mit Fleisch überzogen und mit der Seele ausgestattet.
Ebenso ist der heilige Geist ein Geschenk, dem besonders in der Firmspendung große Aufmerksamkeit
entgegengebracht wird. Markus Eller zitierte den 2014 vor allem durch die Fußball-WM bekanntgewordenen Song "Ein Hoch auf Uns",
den er alsdann ins "Ein Hoch auf Euch(die Firmlinge) umtitulierte.
Die Firmlinge beteiligten sich durch Begrüßung des Abts, den Kyrie-Rufen und den Fürbitten an der Zeremonie und schließlich wurde auch noch den Firmhelfern für ihr Engagement gedankt.
Im Anschluß gab es jeweils einen Stehempfang, wo Firmlinge, Eltern und auch sonstige Kirchenbesucher noch mit dem Abt ins Gespräch kommen konnten.
DIe Fotos zeigen Impressionen von M.Himmelfahrt.
 
 
Die Jugendlichen hatten sich zuvor in vier Samstagvormittagen im Pfarrheim St.Jakob getroffen um sich mit
den Glauben, denSchattenseiten des Lebens, den hlg.Geist und in Workshops zu beschäftigen.
Unteres Foto zeigt Firmlinge von Mitterndorf und Günding bei diesen Treffen.

Ein Wochenende in Königsdorf und Besuche von sozialen Projekten gehörten ebenfalls zur
Vorbereitung auf dieses Sakrament.
(Text:Ludwig Fuß/Fotos: Christine Rothe/Ludwig Fuß)