Ausflug ins Westbad

Auch in diesem Jahr besuchten wir wieder das Westbad in München. Wir trafen uns am 15.10.2016 um 9:00 Uhr am Kiosk beim Dachauer Bahnhof, um mit der S-Bahn zunächst bis zum Hirschgarten zu fahren. Dort stiegen wir in die Trambahn Richtung Pasing um, die uns direkt zum Westbad brachte.
Nachdem wir vor dem Eingang noch ein Gruppenbild gemacht hatten, kauften wir die Eintrittskarten und zogen unsere Badkleidung an. In Kleingruppen erkundeten wir die verschiedenen Schwimmbecken und Attraktionen. Neben einem großen Schwimmerbecken steht ein Nichtschwimmerbecken mit Wasserpilz, Strömungskanal und diversen anderen Wasserspielen zum Austoben und Planschen zur Verfügung. Auch die lange, blaue Wasserrutsche im Zentrum des Westbads wird gerne genutzt. Das Solebecken im Freien, das Dampfbad und die beiden Whirlpools eignen sich dagegen eher zum Entspannen.
Zwischendurch trafen wir uns beim Kiosk zum gemeinsamen Mittagessen. Für jeden Teilnehmer gab es eine Portion Pommes. Nachdem sich jeder gestärkt hatte, gingen wir wieder ins Wasser und verbrachten den Nachmittag mit Fangen und Tratzball oder verschwanden in einem der vielen Becken. 
Um kurz nach vier gingen wir zum Duschen und Umziehen, sodass wir rechtzeitig zur Trambahn-Haltestelle kamen. Der Heimweg führte uns wieder über den Hirschgarten. In Dachau kamen wir gegen 18:00 Uhr nach einem ereignisreichen Tag an.
 
Bericht: Andreas Kopf
Fotos: Christoph Hanselmann, Andreas Kopf