Die Pellheimer Orgel erklingt wieder mit schönem Klang

 
Die Orgel der Pfarrkirche St. Ursula stammt von Johann Georg Beer aus Erling-Andechs und wurde im Jahr 1878 erbaut. Sie ist wohl eine der größten noch erhaltenen Orgeln dieses Orgelbauers.

Im Jahr 2009 wurde eine Generalreinigung der Orgel durchgeführt. Die Arbeiten wurden von der Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH ausgeführt. Die damaligen Maßnahmen umfassten in wesentlichem eine Reinigung, Holzwurmbehandlung, Abdichtung schadhafter Luftkanäle und Reparaturen am Spieltisch.

Im vergangenen Juli wurde die Orgel nunmehr weiteren notwendigen Renovierungsarbeiten unterzogen.

Die Arbeiten wurden von Herrn Reiner Kilbert, Orgelbauer aus Lappersdorf bei Regensburg, durchgeführt. Im Zeitraum von knapp zweieinhalb Wochen wurde eine Vielzahl von beschädigten und abgenutzten Bauteilen entnommen und durch neue Teile ersetzt.

Zusätzlich zu den geplanten Arbeiten wurde die seit der Erbauung mehrfach veränderte Mixtur durch den Einbau von Gebrauchtpfeifen wieder dem Originalzustand des Registers angenähert, Repetition und Intonation optimiert. Während der Renovierungsarbeiten wurde Herr Kilbert dankenswerterweise von den beiden Organisten Herrn Christian Baumgartner und Herrn Rainer Dietz tatkräftig unterstützt, ebenso dürfen wir uns sehr herzlich bei Frau Heckmair und Frau Ring für Ihre Mithilfe bedanken.
 
 
 
Die Kosten der Renovierung belaufen sich zusammen mit der Installierung einer Beleuchtung innerhalb der Orgel auf 14.348,79 €.

In den vergangenen Monaten wurden 5.637 € für die Orgel gespendet, zusammen mit den Rücklagen unseres Orgelkonto in Höhe von 8.263,79 € belaufen sich die zweckgebundenen Eigenmittel zur Finanzierung auf 13.900,79 €. Der Restbetrag zur Finanzierung in Höhe 448 € wird dem Vermögenshaushalt entnommen.

An dieser Stelle sei nochmals allen Spendern herzlich gedankt, die es der Kirchenverwaltung ermöglicht haben, die dringend erforderlichen Maßnahmen zum Erhalt unserer Orgel zu veranlassen. Vergelt's Gott!

Hans Nauderer, Kirchenpfleger