Bergmesse des KDFB im Juli 2017 am Wallberg


Der 1.722 Meter hohe Wallberg, einer der meistbesuchten Gipfel des Mangfallgebirges, war heuer das Ziel für den kath. Frauenbund Dachau, um dort in Gottes freier Natur die Bergmesse abzuhalten. Schon früh morgens am Dienstag, 18. Juli 2017, um 07.30 Uhr machte man sich mit zwei vollbesetzten Bussen und noch einigen privaten Fahrzeugen auf den Weg. Bei strahlend blauem Himmel, herrlicher Bergkulisse und dem Tegernseer Tal zu Füßen feierten die Teilnehmer gemeinsam mit Herrn Kaplan Atamanyuk die Hl. Messe.
 





Bei einem gemeinsamen Mittagessen auf der Panoramaterrasse des Bergrestaurants bewunderte man auch die phantastische Aussicht. Einige Frauen hatten sich noch ein weiteres Ziel gesetzt: das Erklimmen des Gipfels mit dem Gipfelkreuz. Wieder andere nutzen die Zeit zu einer Wanderung oder genossen es, den Gleit- und Drachenfliegern zuzuschauen. Diese tun es den heimischen Steinadlern gleich und machen sich die meist hervorragende Thermik für weite Streckenflüge zunutze.


 
 
Bei einer zünftigen Brotzeit im Herzoglichen Bräustüberl Tegernsee wurde der wundervolle Tag beendet. In fröhlicher Stimmung traten alle die Heimreise an und waren sich einig, dass dieser Tag wieder „Nahrung für Körper, Geist und Seele“ bot.
 
Bericht: Gerda Kreitmair und Christine Siemens  
Bilder Frau Kreitmair