Feierliches Beisammensein im Pfarrheim

Traditionell haben sich die Senioren der Pfarrei Mitterndorf mit Günding, Eschenried mit Gästen aus
Bergkirchen im Pfarrheim am ersten Advent zusammengefunden, um gemeinsam den Beginn
der "staadenZeit" bei Kaffee/Kuchen und einer deftigen Brotzeit zu feiern.
Vollbesetzt war dann daher auch der Saal an diesem regnerischen Sonntagnachmittag.


 
Festlich dekoriert konnte dann der besinnliche Teil mit Hans Kreppold und seiner elfjährigen
Enkelin beginnen. Die teils sehr alten Lieder, die mancher wohl lange nicht mehr vernommen
hatte, der Schwung des Opas und die einfühlsame Stimme seiner jungen Begleitung
begeisterten und bezauberten das Publikum.

Natürlich waren denn auch die beiden Bürgermeister aus Dachau und Bergkirchen anwesend.
Sie richteten ebenfalls ihre Weihnachtsgrüße an die vertretene Gemeinde bzw. schilderten kurz
gewesene Ereignisse aus diesem Jahr. Dekan Wolfgang Borm sprach von den vielerorts
herrschenden "Vorweihnachtsstress" und das man ja nicht alles Angebotene mitnehmen muß.
"Suchen Sie sich das aus, was Sie am ehersten anspricht, aber nicht zuviel."
 
Sicherlich wird mancher Gast beim Besuch anderer Festivitäten in den kommenden
Wochen an diese Worte sich erinnern.

(Text/Fotos: Ludwig Fuß)