Kirchenverwaltung

Während der Pfarrgemeinderat seine Aufgaben in der Koordination des pfarrgemeindlichen Lebens hat, ist die Kirchenverwaltung das Organ der Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt, das sich mit Verwaltungs- und Personalfragen sowie mit Vermögen und Anschaffungen der Pfarrei befasst. Im Gegensatz zu den Sitzungen des Pfarrgemeinderats sind die Sitzungen der Kirchenverwaltung nicht öffentlich.

Der Kirchenverwaltung gehören an:
•   der Pfarrer,
•   die von der Pfarrgemeinde gewählten, ehrenamtlichen Mitglieder
    (acht Personen in Pfarrgemeinden mit mehr als 6.000 Katholiken).

Die Amtszeit der Kirchenverwaltung beträgt 6 Jahre.
Die Neuwahl für die Amtsperiode 2013 bis 2018 hat am 18. November 2012 stattgefunden.
Die neu gewählte Kirchenverwaltung hat am 14. Januar 2013 erneut Herrn Peter Schwankhart zum Kirchenpfleger und Herrn Reinhard Stangl wieder zum Schriftführer berufen. 

Die Kirchenverwaltung (Amtsperiode 2013 bis 2018) setzt sich wie folgt zusammen:

  • Pfarrer Wolfgang Borm (Vorsitzender)
  • Peter Schwankhart (Kirchenpfleger)
  • Reinhard Stangl (Protokollführer)
  • Rosa Jackwerth
  • Christian Kellner
  • Erwin Kopf
  • Thomas Kreitmair
  • Thomas Merk
  • Cornelia Niedermaier
  • Heribert Banse (berufen)
Fotos der gewählten Mitglieder finden Sie hier. Im Pfarrbrief und unter Pfarrnachrichten wird über die aktuellen Aktivitäten der Kirchenverwaltung berichtet.

Im Rahmen des Ehrenamtlichentreffens am 18. Januar 2013 wurden die zum Jahresende ausgeschiedenen Mitglieder der bisherigen Kirchenverwaltung mit einer Dankurkunde verabschiedet:

Manfred Bernd
Angelika Haßlacher
Alfred Krämer
Dr. Raimund Winkler.