Kinderbibeltage 2008

Kinderbibeltage 2008: „Mit Noah in der Arche“

Ganz schön eng und stickig war es in der Arche. Ein Muhen und Mähen, ein Gackern und Schnattern, ein Maunzen und Brüllen. Jede Menge Arbeit gab es zu verrichten, bis alle Tiere versorgt waren. Und viel Geduld brauchten alle Mitfahrer bis sie endlich wieder den Himmel und die Sonne über sich sehen und trockenen Boden betreten konnten. In alle Rollen sind wir hineingeschlüpft. In die des Noah von dem fast alle glaubten, “Bei dem stimmt es nicht!“ In die seiner Söhne und Schwiegertöchter. In die des Löwen und des Elefanten, der Taube und des Wurms.

Wir haben den Regen auf´s Dach tropfen gehört und das sanfte Schaukeln des großen Schiffes gefühlt, das uns sicher durch die Flut getragen hat. Uns allen war am Ende klar: Gott will, dass wir in seine Arche steigen, Gott will dass wir leben, und dass wir gut leben. Der Regenbogen ist kein Zeichen von gestern, sondern sein Zeichen dafür, dass er immer – heute, jeden Tag auf´s Neue - zu uns hält. Was auch kommen mag. Gott trägt dich.

Zusammen mit 65 Kindern, 10 Gruppenleiterinnen,12 Schauspielern und vielen, vielen Helfern haben wir singend und spielend und malend und bastelnd erlebt, was es heißt, in der Arche Gottes geborgen zu sein.