Kinderbibeltage 2005

 

Wie ein Krimi so spannend ist die Geschichte des Propheten Elia. Gemeinsam mit den Kindern der 2. - 4. Klassen wollten wir sie uns an unseren Kinderbibeltagen genauer ansehen. Da geht es um Neid und Haben-Wollen, um einen schwachen ängstlichen König und eine machtbesessene hinterlistige Königin. Um Raben und Engel, die auf märchenhafte Weise Hilfe bringen. Um Gott, der machtvolle Wunder geschehen lässt, der aber auch ganz sanft und zärtlich sein kann. Und es geht natürlich um Elia, der ganz schön was aushalten muss mit seinem Gott. Manchmal ist er schon ziemlich fertig, aber immer wieder rappelt er sich auf und… Na? Neugierig geworden? Mehr erfuhren die Kinder  bei den Kinderbibeltagen. Bei Spiel und Spaß, Singen, Basteln, Hören, Sehen und Erzählen.

  

        

 

Zuvor gab es einen Bibelabend „Elia“ am 18.10.05 20.00 Uhr im Kirchensaal mit Michael Raz.

Die Figur des Propheten Elia und seine Geschichte im Buch 1 Könige der Bibel wurden vorgestellt und die theologischen und geschichtlichen Zusammenhänge aufgezeigt. Danach gab es ein paar Informationen zur Grundidee und zum Ablauf der Kinderbibeltage.

Zum Abschluss der Tage fand ein Familiengottesdienst am 23.10.05 um 11.00 Uhr in unserer Pfarrkirche statt, zu dem die Kinder, die Eltern und alle Interessierten herzlich eingeladen waren.