"Offene Kirche" mitten im Marktgedränge

 
Westpforte geöffnetUnsere Pfarrkirche St. Jakob steht in der Mitte der Stadt und damit mitten im Leben und am Puls der Altstadt. An den vier großen Marktsonntagen im Jahr wird das besonders spürbar, wenn um die Pfarrkirche herum die Stände aufgebaut sind und wenn es fast kein Durchkommen durch die Besucherströme gibt.

Doch genau an diesen Sonntagen hatten wir bislang die Pfarrkirche geschlossen. Wäre es aber nicht eine große Chance, am Marktsonntag unsere Tore weit zu öffnen und im besten Sinn des Wortes „Werbung“ für die Botschaft Jesu zu machen?

Vor diesem Hintergrund entstand die Idee der „Offenen Kirche“.

Die „Offene Kirche“ möchte in erster Linie eine Einladung sein: eine Einladung zu kommen, zu schauen, nachzudenken, zu hören, zu erleben, innezuhalten, durchzuschnaufen, zu sprechen, zu staunen und last but not least, auch zu beten.

Konkret heißt das, dass wir dazu nach dem Sonntags- gottesdienst an den entsprechenden Sonntagen den Kirchenraum, der für die Passanten, die auf dem Markt unterwegs sind, offen steht, zu einem bestimmten Thema
gestalten. Zu bestimmten Zeiten werden feste Programmpunkte angeboten, wie z.B. kleine Orgelkonzerte oder biblische Impulse.
Außerdem werden manche Elemente aufgebaut, die mittlerweile fester Bestandteil jeder „Offenen Kirche“ sind. Dazu gehören z.B. die „Kinderecke“ oder die „Klagemauer“, an der man analog zur Westmauer des Tempelareals in Jerusalem seine Klage, seinen Wunsch oder seinen Dank ablegen kann.

Am Marktsonntag, den 20. November 2011, fand wieder in der Pfarrkirche die Aktion „Offene Kirche“ statt. Von 11 bis 18 Uhr lud der Kirchenraum zum Besuch, zum Gebet und zur Meditation ein. Das Motto der „Offenen Kirche“ lautete dieses Mal: „Ein Stern geht auf“. Um 14 Uhr spielteThomas Kudernatsch an der Orgel, und um 15 und 16 Uhr gab es jeweils einen kurzen Impuls zum Thema. 
Josef Steindlmüller
 

Bildeindrücke von der "Offenen Kirche" am 20.11.2011





 


 


 
 
Die nächsten Termine für unsere "Offene Kirche" :
Ostermarkt am 2. Sonntag vor Ostern
Pfingstmarkt am Sonntag vor Pfingsten
Herbstmarkt am 2. Sonntag im Oktober