St.-Martins-Feier für die Kinder von Mariä Himmelfahrt

 


Um die Erinnerung an die gute Tat des Heiligen Martin wachzuhalten, finden vielerorts jedes Jahr um den 11.
November herum die Martinsumzüge statt. Die Kinder ziehen mit ihren Laternen durch den Heimatort. Ein als römischer Soldat verkleideter Reiter zieht mit ihnen. Wenn möglich, wird auch die Teilung und Schenkung des Mantels an den Bettler nachgestellt. Bei dem Umzug werden traditionelle Martinslieder gesungen. Zum Abschluss gibt es häufig ein großes Martins-
feuer. Die Kinder können anschließend eine Kleinig-
keit zum Essen geschenkt bekommen.


Die folgenden St.-Martins-Feiern fanden heuer in unserem Pfarrverband statt:
 

► Mo, 7. November 17:00 • St. Jakob • St.-Martins-Feier des Caritas-Kindergartens Nazareth (Abschluss im Kindergarten)

► Mi, 9. November 17:00 • St. Maria und Nikolaus • St.-Martins-Feier mit Laternenumzug

► Do, 10. November 17:00 • St. Ursula • St.-Martins-Feier mit Laternenumzug zum Kindergarten

► Fr, 11. November 17:00 • St. Jakob • St.-Martins-Feier mit Laternenumzug der LAD mit St. Martin auf dem Pferd


► Fr, 11. November 17:30 • Mariä Himmelfahrt • St.-Martins-Feier mit Laternenumzug zum Kindergarten Süd

► Sa, 12. November 17:00 • Etzenhausen • St.-Martins-Feier mit Laternenumzug

► So, 13. November 18:00 • Unterbachern • St.-Martins-Feier mit Laternenumzug nach Oberbachern
Unsere Bilder (aufgenommen von Eltern der Kinder aus Dachau-Süd) zeigen die Feier der Kinder von Mariä Himmelfahrt mit ihrem Laternenumzug zum Pfarrkindergarten.