"Jauchzet! Frohlocket!" - Bachs Weihnachtsoratorium in Mariä Himmelfahrt am 30.12.2011

 

Jauchzet, frohlocket! auf, preiset die Tage,
Rühmet, was heute der Höchste getan!
Lasset das Zagen, verbannet die Klage,
Stimmet voll Jauchzen und Fröhlichkeit an!
Dienet dem Höchsten mit herrlichen Chören,
Lasst uns den Namen des Herrschers verehren!



Der Dachauer Kammerchor führte zusammen mit dem Münchner Orchester LODRON und Solisten unter der Leitung von Christiane Höft das Weihnachtsoratorium (Kantaten I-III) von Johann Sebastian Bach auf. Das Festkonzert fand am Freitag, 30. Dezember, in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Dachau-Süd statt.

Unter den großen vokal-instrumentalen Werken Johann Sebastian Bachs ist das zur Jahreswende 1734/35 erstmals aufgeführte Weihnachtsoratorium heute das populärste. „Wenn die fünf Paukenschläge ertönen, mit denen der erste Teil eröffnet wird, dann ist Weihnachten!“ In Wort und Ton fasziniert das großartige Werk.
 



 

Freitag, 30.12.2011, 19.00 Uhr

Weihnachtsoratorium von J. S. Bach
Kantaten I - III

Barbara Fleckenstein (Sopran)
Stefanie Früh (Alt)
Bernhard Schneider (Tenor)
Christof Hartkopf (Bass)

Dachauer Kammerchor

Instrumentalensemble LODRON, München

Leitung Christiane Höft