Das Etzenhauser Kirchfest am 1. Juli 2012


Am Sonntag, den 1. Juli 2012, fand – bereits zum 16. Mal im zweijährigen Rhythmus – das Etzenhauser Kirchfest statt. Es begann um 9.30 Uhr im Garten des Hotels Burgmeier in der Hermannstraße mit einem Festgottesdienst, der von der Stadtkapelle Dachau umrahmt wurde.  


Kaplan Josef Steindlmüller wurde bei dieser Gelegenheit von der Filialkirchengemeinde St. Laurentius verabschiedet, da dies sein letzter Gottesdienst in Etzenhausen war. (Bild unten links: Verabschiedung von Kaplan Josef Steindlmüller durch Kirchenpfleger Ludwig Grain.)  Herr Steindlmüller  wird ab 1. September 2012 im neu gestalteten Fachbereich »Berufe der Kirche« im Erzbischöflichen Ordinariat in München eingesetzt. Dort wird er vor allem für Priesterberufungen zuständig sein.
 

 
 


Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Zum Frühschoppen gab es kesselfrische Weißwürste, ab 12.00 Uhr ging es weiter mit dem Mittagessen, zu dem die bekannten Grillspezialitäten angeboten wurden. Später wurden Kaffee und Kuchen gereicht. Um 16.00 Uhr fand mit Kirchenpfleger Ludwig Grain eine Führung durch die Filialkirche St. Laurentius statt.



 
 
Zum Abendessen spielte die Knabenkapelle Dachau auf. Während die Erwachsenen sich auf diese Weise wunderbar unterhalten konnten, war auch für die Kinder wieder einiges geboten – mit Spielen, einer reichhaltigen Tombola und einer Hüpfburg.
Den Bericht hat Lydia Grain geschrieben.
Für die Fotos herzlichen Dank an Maria Anna Schulz.