Matinee mit Melanie-Maria Gruber

Matinee mit Melanie-Maria Gruber


Am 28. April lud der Pfarrgemeinderat zur Matinee ein. Eine Stunde trug die 16jährige Mitterndorferin eine schön zusammengestellte Mischung aus Bereichen Klassik, Musical, Filmmusik, POP, Country und Jazz vor. Ihr Repertoire reichte u.a. vom klassischen für Elise über Rhianna Songs Umbrella und Unfaithful, Klassiker wie El Condor Pasa und Moon River, Musicals wie Don't cry for me Argentina und Minority (Jazz). Das Stück oceans ending stammte aus Melanie-Maria Grubers Eigenkompositionen und wurde von ihr, wie alle anderen Stücke, sehr einfühlsam vorgetragen.
Melanie-Maria Gruber begann im Alter von 8 Jahren mit dem Klavierspiel. Die ersten 5 Jahre wurde sie von der Konzert-Pianistin Alessandra Sepe in klassischer Musik unterrichtet.
Derzeit nimmt sie Unterricht im Münchener Musikseminar (Leitung Herr Krafft). Sie hatte bereits Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen des Pfarrverbandes.