Karfreitagsgottesdienst für Kinder

 
Im Pfarrsaal von St. Jakob haben sich am Karfreitag viele Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern versammelt, um vom Leiden Jesu zu hören. Ausgehend vom Palmsonntag, an dem Jesus in die Stadt Jerusalem einzog und von den Menschen umjubelt wurde, wurde den Kindern der Weg Jesu zum Kreuz näher gebracht.
Bevor Jesus verraten wurde feierte er mit seinen Jüngern am Gründonnerstag das letzte Abendmahl. Anschließend wurde den Kindern vom Kreuzweg mit den einzelnen Stationen erzählt. Für jede Station wurde die Kerze stellvertretend für Jesus weiter ge-tragen, ebenso das Kreuz. An jeder Station wurde gebetet, entweder wurden die Gebete gemeinsam gelesen oder von einzelnen Erwachsenen und Kindern gesprochen. Der Gottesdienst endete mit einem Ausblick auf die Auferstehung Jesu an. So durften die Kinder für die Freude und das Licht, das wir Ostern empfangen eine Blume und Sonnenstrahlen auslegen.
Text und Bilder: Angelika Hofer