Mini-Kegeln mit Neuerung

Am 4.Mai kamen neun Ministranten aus Mitterndorf/Günding im Pfarrheim nach dem Gottesdienst zusammen um gemeinsam zu kegeln.
Neben den teils wirklich versteckten Kegeltalenten, die durchaus öfters "Alle Neune" abräumten
 gab es auch eine wichtige Neuerung als Anlass des geselligen Beisammenseins:
Gabi Schubert und Monika Wechslberger nahmen ihren "Abschied" als Ansprechpartner der Jugend und der Ministranten aus dem PGR und
übertrugen diese Funktion an Jutta Trautmannsheimer und Maxi Strasser, beide neu im PGR.

Jutta hat ja schon in Sachen Sternsinger und als Kommuniunmutter Erfahrungen gesammelt und Maxi ist als Oberministrant ohnehin ein versierter
"Mini", der die hiesigen Ministranten auch auf die Pfarrverbandsebene "vernetzen" will.
Viel Erfolg und Spaß den beiden Neueinsteigern (oder eigentlich schon "alten Hasen ")
Außerdem gab es noch ein zünftiges Würstlessen zu Mittag, vielen Dank den "Herrichtern".

(Text/Bilder: Ludwig Fuß)