S-Bahn-Wanderung nach Schönbrunn

Vom Bahnhof Hebertshausen ging es zu Fuß nach Mariabrunn. In der dortigen Kapelle wurde ein Marienlied gesungen und von dort ging es weiter nach Schönbrunn. Es war eine sehr anstrengende und anspruchsvolle Wanderung fernab von Straßen, über Stock und Stein. Die Einkehr in der schönen neuen Klosterwirtschaft war wohlverdient. Der Rückweg führte wieder über Feld und Wiesen nach Riedenzhofen und zum Bahnhof Röhrmoos.

Die ganze Gruppe war erschöpft, aber glücklich und froh, dass sich niemand vom schlechten Wetter hatte abhalten lassen. So eine Wanderung soll auf alle Fälle bald wiederholt werden.


 Ein Teil der 15-köpfigen Frauengruppe auf dem Wanderweg

Altarraum der Kirche von Schönbrunn
Fotos: Christine Siemens