Aktuelles

 
 
Unser Pfarrverbandsfest am Sonntag, 24. September
Mit dem 10-Uhr-Gottesdienst beginnt das Fest in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, anschließend gemütliches Beisammensein im Kirchensaal und im Pfarrgarten neben der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt bis ca. 16 Uhr. Der Pfarrgemeinderat wird für schmackhafte Speisen und leckere Getränke sorgen. Wenn auch Sie einen Beitrag leisten möchten: Ihre Kuchenspende wird sehr gerne und dankbar entgegengenommen und kann ab 9 Uhr am Kirchensaal abgegeben werden.
 
Auf dem Dachfirst von St. Jakob
fehlt seit kurzem das „Scheyrer Kreuz“. Es wird derzeit - ebenso wie schon 2016 das Kreuz an der Turmspitze - gründlich restauriert und neu vergoldet. Aber welche Verbindung besteht eigentlich zwischen unserer Pfarrkirche und dem Hl. Kreuz in der Benediktinerabtei in Scheyern?  Wolfgang Müller verrät hier mehr…  
 
Pfarrverbandswallfahrt am Dienstag, 3. Oktober 2017 (Feiertag)
Wir fahren nach Bettbrunn im Köschinger Forst (Naturpark Altmühltal), dem Heimatort unseres Diakonatspraktikanten Stephan Kauschinger. Die Salvator-Verehrung dort geht auf die älteste bezeugte Hostienwallfahrt Bayerns vom Jahr 1125 zurück. 1329 brannte das erste hölzerne Kirchlein ab, und mit ihm verbrannte die Hostie von 1125, die auf dem Hochaltar verwahrt worden war. Daraufhin verehrte man das hölzerne Gnadenbild des Hl. Salvator, ein Christusbild, welches den Brand überstanden hatte. (Foto: KBWEi).
Die Anmeldefrist bei Reisewelt Simperl ist am 15.09. abgelaufen.

Alle Einzelheiten zum Ablauf und zur Busfahrt finden Sie hier im Flyer
.
 
Gemeinsamer Aufruf der Vorsitzenden
des Rates der Evangelischen Kirche, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, und der Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zur Bundestagswahl am 24. September: Demokratie stärken durch Beteiligung und Respekt. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, den politischen Weg unseres Landes aktiv mitzugestalten. Der erste und wichtigste Schritt dazu ist, sich über die anstehenden Entscheidungen ein eigenes verantwortliches Urteil zu bilden und das Wahlrecht auszuüben.  Zum Wortlaut der pdf-Datei...
 
Papstdekret zur Übersetzung liturgischer Texte
Papst Franziskus will, dass die Gläubigen den Wortlaut der Liturgietexte richtig verstehen. Für die Übersetzung liturgischer Texte sind deswegen ab 1. Oktober 2017 ausdrücklich die örtlichen Bischofskonferenzen zuständig. Diese müssen sie nur noch vom Vatikan bestätigen lassen. Bisher konnte der Vatikan stärker in die Übersetzung dreinreden - und tat das auch. Bei der wortgetreuen Übersetzung aus dem Lateinischen erwiesen sich manche Texte jedoch in der Zielsprache als holprig oder schwer verständlich.
 
 

Aktuelle Links: Mitteilungen unserer vier Pfarreien und einiges mehr
► Pfarrei Mariä Himmelfahrt:  Aktuelles      
Pfarrei Mariä Himmelfahrt: 
Gottesdienstordnung (Pfarrblatt)
► Pfarrei Mariä Himmelfahrt:  Den kostenlosen Newsletter abonnieren?
Pfarrei St. Jakob: 
Aktuelles
Pfarrei St. Jakob: 
Gottesdienstordnung (Pfarrblatt)
Pfarrei St. Maria und St. Nikolaus: 
Aktuelles
Pfarrei St. Maria und St. Nikolaus: 
Gottesdienstordnung (Pfarrblatt)
Pfarrei St. Ursula: 
Aktuelles
Pfarrei St. Ursula: 
Gottesdienstordnung (Pfarrblatt)
  

         
Sollten Sie einen Fahrdienst oder eine Begleitung für den Gottesdienstbesuch benötigen,
          rufen Sie bitte Ihr Pfarrbüro an oder Telefon 0 81 31 - 36 38 - 0.

  

Einen Pfarrbrief des Pfarrverbands herunterladen (pdf-Datei)
Unsere Chronik:  Bildberichte von Ereignissen im Pfarrverband

Alle Sonntagsgottesdienste innerhalb des Pfarrverbands 
Die Sonntagabendgottesdienste im Pfarrverband  
Alle Werktagsgottesdienste innerhalb des Pfarrverbands
 »Kinderkalender« - Gottesdienste und Veranstaltungen für Kinder

Neu:  Das Pastorale Konzept für unseren Pfarrverband  
Angebote für Trauernde
Geistlicher Impuls heute: Der Tagessegen der Katholischen Fernseharbeit
Vom Schott Messbuch: Die Tagesliturgie für heute mit allen Lesungstexten
 
► Neu:  PRin Susanne Deiningers Blog: GLAUBEN•LEBEN•LERNEN 


  Der Blick nach vorn  (Terminvorschau):
 
  Wann & wo ist heute Katholischer Gottesdienst in Dachau? Bitte auf diese Zeile klicken.
 
Das neue Programmheft des Dachauer Forum
liegt jetzt gedruckt vor; Sie können das komplette neue Programm mit über 1.000 Veranstaltungen aber auch unter  www.dachauer-forum.de  herunterladen.
Mit der Auftaktveranstaltung „Raus aus der Gesellschaft der Ichlinge“ mit Prof. Dr. Heiner Keupp (musikalisch umrahmt durch die Dachauer Musikgruppe GAROU) wurde am 07.09.2017 ins neue Programmjahr gestartet.
Zu allen Kursen können Sie sich jetzt schon anmelden.
 
Das theologische Gespräch
"Wenig gelesen und gehört:
Die gar nicht so kleinen Propheten Amos, Zephania, Jona."

Dienstag, 19.09.2017, um 19.30 Uhr
Dienstag, 24.10.2017, um 19.30 Uhr
Dienstag, 14.11.2017, um 19.30 Uhr
Dienstag, 12.12.2017, um 19.30 Uhr
Leitung: Erzb.Geistl.Rat Johannes Serz, Pfarrer i.R.
Ort: Pfarrheim M. Himmelfahrt, Gröbenrieder Str. 13, Dachau (barrierefrei)
Herzliche Einladung an alle Interessierten.
Anmeldung und Info: Dachauer Forum, Telefon 08131/996880
 
Die faszinierende Welt der Höhlen
Am Donnerstag, 21.9.2017, um 19.30 Uhr im Pfarrheim, Gröbenrieder Straße 13.
Lichtbildervortrag in 3-D-Überblendtechnik von Herrn Ulrich Einzinger. Die Kolpingsfamilie Dachau lädt herzlich dazu ein. Der Eintritt ist frei - Spenden für das Kirchenkreuz Mariä Himmelfahrt werden gerne entgegengenommen.
Ulrich Einzinger entführt uns in die "Unterwelt", die - für uns "Normalbürger" verborgen - im Gestein existiert. Das ständige Werden und Vergehen der Höhlen fasziniert nicht nur durch bekannte Tropfsteinformationen, sondern auch durch Schächte, Schlurfe und Labyrinthe. Dem Tourismus verschlossene und nur erfahrenen Höhlenspezialisten zugängliche Höhlensysteme werden in 3-D-Bildern den Zuschauern nahegebracht. Ein Diavortrag, der außerdem von der Tierwelt und wichtigen Maßnahmen zur Begehung der Höhlen erzählt und mit 3-D-Aufnahmen in Überblendtechnik einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird.
 
Das BibelWalking "geht" wieder los
1. Termin: Freitag, 22.09.2017, um 16.00 Uhr • Treffpunkt: Amperbrücke Mitterndorf, Heinrich-Nicolaus-Straße, Dachau  •  Gebühr: 5,00 EUR
Wir gehen bei jedem Wetter und erleben im Gehen spirituelle Texte, Stille und den Austausch mit Anderen. Einfach ohne Anmeldung mit geeigneter Ausrüstung (und Walking-Stöcken) zum Treffpunkt kommen.
Leitung: Elisabeth Gilliar und Ingrid Zotz  
 
Bildquelle: Huber+Reiter  •  Pressetext hier herunterladen...
 
„Die Arche Noah“ – Ein Orgelkonzert für Kinder am 23. Oktober in St. Jakob

„Ein wahrhaft spannendes, bisweilen auch witziges Spektakel, das mit seiner atmosphärisch ungemein passenden Musik nicht nur Kinder faszinieren, sondern auch dem echten Bachkenner richtig Freude machen wird!“ (www.strube.de)
  

Johannes Matthias Michel hat zu der spannenden Story im „Alten Testament“ aus dem Œuvre J.S. Bachs insgesamt 24 Werke (Chöre, Orchesterwerke und Solostücke) zu Orgelmusik umgestaltet. Und dann hat der Autor präzise festgelegt, in welchem Takt ein Text jeweils begonnen oder beendet werden soll, nur vereinzelt werden Inhalte auch zwischen den Musikstücken vorgetragen.
  

Dr. Thomas Kellner als Sprecher wird den Kindern die biblische Geschichte gewiss nachhaltig erlebbar machen, und Christian Baumgartner an der Orgel wird ihnen dabei die Musik J.S. Bachs wirklich nahebringen, sie für Bach und für das Orgelspiel begeistern.
   
Design und Grafik by Petra Jercic 
 
 
► "Die h-Moll-Messe von J.S. Bach"
Einführungsvortrag: Mittwoch, 27. September, 20.15 Uhr
Kath. Pfarrheim Mariä Himmelfahrt Dachau, Gröbenrieder Str. 13
Referent: Felix Mayer, Dozent für Musikwissenschaft
an der Technischen Universität München
Eintritt frei   

► h-Moll-Messe von J.S. Bach: Kyrie und Gloria
      und
► Concerto D-Dur von G. Ph. Telemann für 3 Trompeten und Orchester
 
   

Anlässlich des Jubiläums "20 Jahre Dachauer Kammerchor" -
Samstag, 18. November, 19 Uhr, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt
   
Dachauer Kammerchor, Ensemble Lodron, Monika Klamm (Sopran),
Jutta Neumann (Alt), Bernhard Schneider (Tenor) und Matthias Ettmayr (Bass)
Leitung: Christiane Höft
   
Vorverkauf € 15,- bei Trachtenmode Schiela (Altstadt),
Frühlingsapotheke am Bahnhof und Marienapotheke Dachau-Süd
Abendkasse € 20,-
 
 
Das Gottesdienstangebot für alle, die etwas Anderes suchen. Beginnt wieder ab Oktober 2017.
Bitte klicken Sie für mehr Information hier oder auf das Banner oben.
 
  Ein Blick zurück:
 
Der Ausflug der Pfarrei Mitterndorf am 12. September 2017
führte ins österreichische Filzmoos. Dort war beim Fiakerwirt erste Station, und die Reisegruppe stieg trotz des Regenwetters auf 2 PS um, denn eine Kutschfahrt zu der 1280 m hoch gelegenen Unterhofalm stand auf dem Programm. Später steuerten die Mitterndorfer die Wallfahrtskirche Maria Eck bei Siegsdorf an. Pfarrer Kittelberger hielt dort eine kleine Andacht zu Ehren des an diesem Tag gefeierten Festes Maria Namen. Danach kehrte man zu Kaffee und Kuchen in die nahegelegene Klostergaststätte ein. Mehr… 
 
Die Pfarrei St. Jakob beging das Hochfest Marias Aufnahme in den Himmel
mit einem festlichen Gottesdienst. Pfarrvikar Dr. Kellner schilderte in seiner Predigt den inneren und äußeren Weg Mariens durch ihr Leben. Ein Weg, der auch mit unserem Lebensweg in enger Beziehung steht und uns zum Ziel unseres Lebens, der Auferstehung, führt.  Mehr...
 
Das Patrozinium am „Großen Frauentag“ in Eschenried
Einer alten Legende nach soll man nach Marias Tod in ihrer Grabkammer anstelle des Leichnams nur duftende Blumen und Kräuter gefunden haben. Für die Menschen wurde nach und nach plausibler: Maria war nicht gestorben, sie war in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden. Das Fest "Mariä Himmelfahrt" ist für unsere Eschenrieder Kirche natürlich das Patrozinium. Feierlich beging die Gemeinde zusammen mit Dekan Wolfgang Borm und Diakon Günter Gerhardinger den Gottesdienst mit Kräutersegnung.   Mehr…
 
Mit diesem "Blick zurück" verabschiedet sich die Seite Aktuelles des Pfarrverbands vom Sommer 2017.
Auf der Startseite unserer Pfarrei Pellheim finden Sie das tolle Foto der Kirche St. Ursula mit Mohnfeld.