KDFB - Fahrt an die Pfälzer Weinstraße

3-Tagesfahrt des Kath. Frauenbundes Dachau an die Pfälzer Weinstraße, 19.09 - 21.09.2014
 
(Siegfried-Brunnen in Worms / Foto: Andreas Siemens)
 
Erste Station war Neustadt a. d. Weinstraße mit seinen verwinkelten Gassen, der Stiftskirche St. Ägidius, die durch eine Mauer geteilt ist in einen zu 5/7 protestantischen und nur zu 2/7 katholischen Teil, und dem Elwedritsche-Brunnen mit seinen Fabelwesen, ähnlich unserem Wolpertinger. Weiter ging es zum Hotel in Deidesheim, einem Luftkurort mit südlichem Flair.

Am nächsten Tag fuhr die Gruppe entlang der Pfälzer Weinstraße, vorbei am Hambacher Schloss, bis nach Schweigern an der deutsch-französischen Grenze, wo das bekannte Deutsche Weintor besichtigt wurde. Abends gab es zur zünftigen Weinprobe den wohlschmeckenden Pfälzer Saumagen.

Am letzten Tag ging es nach Worms mit seinem berühmten romanischen Kaiserdom. Bekannt ist Worms aber auch als Luther- und Nibelungenstadt mit seinem schönen Siegfriedbrunnen. Worms ist außerdem eine der ältesten jüdischen Gemeinden in Deutschland mit einem sehr großen jüdischen Friedhof. Spätnachmittags fuhr die Gruppe mit vielen neuen Eindrücken wieder nach Hause. „Wie üblich“ herrschte während der drei Tage herrlichstes „Frauenbundwetter“!
(Deutsches Weintor an der deutsch-französischen Grenze / Foto: Maria Anna Schulz)
 
(Elwedritsche-Brunnen in Neustadt a.d. Weinstraße / Foto: Maria Anna Schulz)
(Text: Lydia Grain)