Familienabend der Ministranten

 
In diesem Jahr fand der Minifamilienabend am 23.04.2016 statt. Wir trafen uns bereits um 16:00 Uhr im Pfarrheim, um gemeinsam unseren Abend mit dem Motto „Ministranten + Familie = Unvergesslicher Abend“ vorzubereiten.
 
 

Nach einem gemeinsamen Spiel teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Während sich der eine Teil um die Vorbereitung für das Buffet kümmerte, plante der andere Teil mit einigen von den „größeren“ Ministranten das Programm für den Abend. Beim Brote bestreichen, Obst schneiden, Fingerfood zubereiten, Spiele vorbereiten und Sketch einüben verging die Zeit sehr schnell.
 
 

Gegen 18:00 Uhr kamen unsere Eltern und Geschwister, und sie brachten viele verschiedene Salate mit, die unser Buffet wohltuend bereicherten. Zunächst spielten wir „Mein rechter, rechter Platz ist frei, da wünsche ich mir … herbei“. Dabei bekamen wir Gelegenheit, uns näher kennenzulernen. Die Stimmung wurde beim anschließenden Tanz noch besser. Das war allerdings ein ganz besonderer Tanz, denn zwischendurch stoppte die Musik, und wir mussten unsere momentane Position einhalten. Alle hatten sichtlich Spaß bei dieser lustigen Variante zu tanzen.
 
 

Nachdem jeder seinen Platz an einem der Tische gefunden hatte, wurde das Buffet eröffnet. Beim gemeinsamen Essen kam man miteinander ins Gespräch, und wir konnten die Familien der anderen Ministranten kennenlernen und sie uns. Auch der einstudierte Sketch fand großen Anklang im Publikum und wurde mit einem großen Applaus honoriert. Gegen Ende teilten wir das Publikum in zwei Gruppen auf und spielten „Wer wird Millionär?“. Zu beantworten waren vier Fragen, die von den Ministranten vorbereiten worden waren. Zum Schluss zeigten wir den Eltern noch den Test, welchen wir Minis bei der letzten Probe schreiben mussten.
 
 

Alles in allem war es wieder ein schöner und gelungener Abend. Insgesamt durften wir an diesem Abend fast 60 Gäste begrüßen. Wir freuen uns schon auf die Wiederholung dieser Veranstaltung im nächsten Jahr.

Text und Fotos von Andreas Kopf