Bittgang nach Webling

 
Er ist eine schöne Tradition und ein Bekenntnis zum Glauben und zur Heimat, der Bittgang der Pfarrei St. Jakob von Etzenhausen nach Webling, der dieses Jahr am Montag, 02. Mai stattfand. Unter der Leitung von Wolfgang Müller, der den Bittgang unter das Motto „Schöpfung“ gestellt hatte, zogen 30 Pfarrangehörige, den Rosenkranz betend, vorbei an duftenden Rapsfeldern und kräftig grünen Wiesen. In der anschließenden Andacht in der Kirche St. Leonhard in Webling stimmten alle Beterinnen und Beter in den Liedern und Litaneien kräftig in das Lob der Schöpfung ein und brachten damit eindrucksvoll ihren Dank für alles von Gott Empfangene zum Ausdruck.

Text und Bilder: Wolfgang Müller