Nicht nur für Rollstuhlfahrer und Rollatorbenutzer

                   
Bisher ist der große Pfarrsaal im Pfarrheim St. Jakob nur über eine Treppe zu erreichen. Die Kirchenverwaltung St. Jakob hatte darum beschlossen, für Besucher mit Behinderung oder mit Kinderwagen einen Kabinenaufzug vom Innenhof her zu errichten. Der Zugang zum Innenhof ist von der Wieningerstraße aus barrierefrei möglich. Mehrere spendable Sponsoren („Aktion Mensch“, Stiftung Hans und Rosa Eben, Stiftung Soziales der Sparkasse, Volksbank Raiffeisenbank und Hans Rapp Stiftung) sicherten ursprünglich die Finanzierung. Allerdings verzögerte ein – mittlerweile abgewendeter – Einspruch den Baubeginn. Hierdurch lassen sich die anfangs angesetzten Investitionskosten leider nicht ganz einhalten. Mit dem Bau wurde nun unlängst begonnen. Und wenn die von den Handwerkern zugesagten Terminziele eingehalten werden, ist der Lift bis zum Pfarrfest am 22. Juli einsatzbereit, und der großartige Pfarrsaal steht dann wirklich allen offen.