Bergmesse 2018 des KDFB im Jakobskreuz

 

Die Bergmesse führte den Katholischen Frauenbund Dachau am 18. Juli 2018 auf die Buchensteinwand. Der Ort Haus liegt im Tiroler Pillertal, in den Kitzbüheler Alpen, zwischen den Loferer und Leoganger Steinbergen sowie der Steinplatte. In einer Höhe von knapp 1.500 Metern wurde 2014 ein ganz besonderes Bauwerk eröffnet – das Jakobskreuz auf der Buchensteinwand.
 

Knapp 30 Meter misst das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt. Dieses einzigartige Ziel und Bauwerk wurde von den Frauen so gut angenommen, dass wir uns mit zwei Reisebussen auf den Weg gemacht haben.

Vor einer traumhaften Kulisse feierten wir, zusammen mit Herrn Diakon Albert Wenning, im Inneren dieses Kreuzes einen Wortgottesdienst.
 

Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit, das Mittagessen bei herrlichem Wetter und guter Fernsicht auf der angrenzenden Sonnenterrasse des „Weitblick Restaurants“ einzunehmen.

Viele nutzen die Möglichkeit der Erkundung des Berges bei einem Spaziergang, rund um das imposante Jakobskreuz. Mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken am Pillersee beendeten wir den Ausflug und traten die Heimreise an.
 
Bericht: Christine Siemens    
Fotos: Ines Gross