St. Martin in Pellheim

Am 8. November 2018 trafen sich wieder zahlreiche Erwachsene und Kinder in der St. Ursula Kirche in Pellheim zum alljährlichen St. Martinsumzug des örtlichen Kindergarten Villa Kunterbunt .
Gemeindereferentin Barbara Niedermeier gestaltete die Andacht zusammen mit den drei Kindergärtnerinnen und den 23 Kindergartenkindern, die gesanglich und durch ein kurzes Schauspiel an St. Martin und sein Wirken erinnerten. Die Kinder und Eltern wurden auch im Vorfeld wieder dazu aufgerufen Geld- und Sachspenden für die Dachauer Tafel mit in die Kirche zu bringen und im Sinne von St. Martin Gutes zu tun. Im Anschluss  an die kurze Andacht wartete bereits ein Martinspferd mit Reiter auf der Straße, das dann den gut besuchten Laternenumzug anführte. Begleitet von der Trompete wurde auch hier wieder kräfig mitgesungen. Als alle schließlich im Kindergarten ankamen, standen die Kindergartenkinder im Mittelpunkt, die um eine Feuerschale sangen und teilten, wie St. Martin. Für Speis und Trank sorgte anschließend der Elternbeirat.

Fotos und Text: Sandra Ring