Heiteres Sommerfest 2011 im Altenheim Marienstift

Sommerfest
Das Sommerfest 2011 im Caritas-Altenheim Marienstift begann wegen der unsicheren Wetteraussichten zunächst in den Innenräumen. Im großen Speisesaal waren lange Tische gedeckt. Auch die Cafeteria lud zum Besuch ein. Heimleiterin Andrea Betz (im Foto oben: rechts) begrüßte die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen. Der bewährte Entertainer (Bild unten) unterhielt die zahlreichen Gäste mit flotten Rhythmen und spaßigen Gesangseinlagen.
Sommerfest
Ein erster, viel beklatschter Glanzpunkt aber war dann der Auftritt der Trachtengruppe D’Ampertaler mit perfekt dargebotenen Volkstänzen, trefflicher Akkordeonmusik und kurzweiligem Gesang.
Sommerfest
Sommerfest
Sommerfest
Sommerfest
Die Einweihung der neu gestalteten Räume der Wohngruppe „Sonnenallee“ mit kirchlicher Segnung durch Pfarrer Johannes Serz war Anlass für eine eindrucksvolle Unterbrechung. Es gab dabei auch Gelegenheit zur Besichtigung dieses renovierten und erweiterten Wohnbereichs, von der rege Gebrauch gemacht wurde.
Sommerfest
Bei mildem Sonnenschein konnte das Fest dann schließlich doch noch im herrlichen Garten heiter ausklingen. Hier hatten die Ampertaler ihren zweiten großen Auftritt. Ihr famoser singender Akkordeonspieler gab lustige bairische Gstanzln zum Besten. Einschmeichelnde südländische Weisen des virtuosen Gitarristen mit der schmalzigen Singstimme rissen die betagten Zuhörerinnen und Zuhörer immer wieder zu begeistertem Applaus hin.
Sommerfest
Sommerfest
SommerfestSommerfest
 Sommerfest
D.R.