Unser "Mr.Pfarrheim" Otto Bernard ist gestorben

 
"Otto Bernard ist heute Nacht überraschend gestorben." Diese Nachricht hat Pfarrer Borm am 13. Januar den Gottesdienstbesuchern in Mariä Himmelfahrt überbringen müssen. Otto Bernard war bis zu seinem plötzlichen Tod jahrzehntelang unser „Mr.Pfarrheim“, der ehrenamtliche Geschäftsführer des Hauses an der Gröbenrieder Straße. Er hat sich zuverlässig, rührig und beharrlich um alle Belange dieses lebhaften Pfarrgemeindezentrums gekümmert. Dabei ist er aber stets so bescheiden im Hintergrund geblieben, dass über seine Person kaum etwas an die Öffentlichkeit gelangt ist.

Seine Berufsjahre verbrachte er in der Druckerei des Verlags „Amperbote“. Herr Bernard ist nebenbei immer in der Kolpingsfamilie aktiv gewesen. Er war Mitglied des Pfarrgemeinderates und Kommunionhelfer.

Über viele Jahre hat er auch für eine Chronik unserer Pfarrei unzählige Fotos gemacht und unablässig Zeitungsausschnitte gesammelt. Das historische Material füllt mehrere dicke Alben. Es ist ein kostbarer Schatz, den er gern in seinem winzigen Arbeitszimmer unten im Keller des Pfarrheims mit seinen Besuchern durchgeblättert hat, wann immer für den Pfarrbrief oder fürs Internet irgendein Beleg gesucht wurde.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Frau Reinhilde, die den Kreis der Lektoren und Kommunionhelfer von Mariä Himmelfahrt leitet.

Otto Bernard ist 85 Jahre alt geworden. DieTrauerfeier und die Beerdigung im Dachauer Stadtfriedhof waren am 17. Januar 2013.
 D.R.