Neue Heiligenfigur im Pfarrverband Dachau - St. Jakob: Sankt Nikolaus in der Unteren Stadt

 

Der Heilige Nikolaus, im Pfarrverband  präsent als Patron von St.Nikolaus in Goppertshofen sowie als Nebenpatron von St.Maria und St.Nikolaus in Mitterndorf und von St.Johannes Baptist und St. Nikolaus in Oberweilbach, er hat / sie haben einen Namensvetter bekommen. Hoch über den Dächern der „Unteren Stadt“ von Dachau steht seit Kurzem eine Nikolausfigur des Bildhauers Wolfgang Sand aus Haimhausen. Die 100-Kilo-Bronze ziert den südlichen Giebelreitersockel des „Hundertwasser“-Hauses der Bäckerei Denk in der Münchner Straße. St.Nikolaus von Myra ist bekanntlich einer der Schutzpatrone der Bäcker. Wolfgang Sand (*1957) hat den Heiligen wie üblich im Bischofsornat dargestellt. Sein Nikolaus hält in der linken Hand die Bibel, auf der drei goldene Kugeln liegen - wie man es aus der Legende kennt. Tief hinter Nikolaus‘ Rücken wird eine stattliche „Breze“ sichtbar. Die Brezel ist das jahrhundertealte Kennzeichen der Bäckerinnung. Wo sie wohl hinfallen wird? Den Heiligen scheint das nicht sonderlich zu interessieren. Sein Blick verfolgt offenbar gespannt und zugleich gelassen das geschäftige Treiben in Dachaus Premium-Einkaufsmeile.

Doch auch nachts, wenn niemand flaniert, hält er die Wacht.
 
 D.R.