Verabschiedung verdienter PGR-Mitglieder

 

Im Familiengottesdienst am Hochfest Hl. Petrus und Hl. Paulus schilderte Frau Pastoralreferentin Susanne Deininger den Kindern mit Stofffiguren und Requisiten wichtige Details aus dem Leben und Wirken der Apostel. Sie zeigte sehr anschaulich, woher die beiden kamen und wer sie waren und welche Stärken und Schwächen sie besaßen. Sie erklärte an Hand der Schwachheit von Petrus, dass der Heiland das Versagen des Petrus verzeihen kann und die Berufung des Apostels trotzdem aufrecht erhält. Auch wir alle werden angenommen – so, wie wir sind, – und erhalten unsere Berufungen, unsere Aufgaben.
 
 
Am Schluss des Gottesdienstes verabschiedete Herr Pfarrer Borm die langjährigen verdienten Pfarrgemeinderats-mitglieder, die sich Anfang 2014 nicht mehr zur Wiederwahl aufstellen ließen. Sie hatten ihren Dienst zum Teil 12 Jahre lang ausgeübt. Ihre Verdienste wurden von Pfr. Borm ganz persönlich gewürdigt, und jede / jeder erhielt eine Dankurkunde, einen wunderschönen Blumenstrauß und lang anhaltenden Applaus von den Gottesdienstbesuchern.
 
 
Geehrt wurden:

Cornelia Mirlach-Koch (Soziales Netz, Pfarrfeste),

Theresia Heinicke (rührig für die Senioren),

Christine Limmer (Erwachsenenbildung),

Korbinian Michael Etterer (Pfarrjugend, Ministranten, Nikolausaktion),

Andrea Jann (2. Vorsitzende, Ökumene),

Aaron Schweiger (Homepage, Jugendarbeit, Ministranten).
 

Fotos: Karl Mayrhofer (4), Dieter Reinke (2)